• Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
  • Materialdickenmessgerät PCE-CT 65

Materialdickenmessgerät PCE-CT 65

Best.Nr.: PCE-CT 65
neu
129,90 €
154,58 €
4250348715838
PCE-CT 65
1 Stk.
Preis netto exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab 6,30 € netto, (7,50 € brutto) (bei Überweisung)
Batterie
0 ... 1350 µm
Intern
Ja
Ja
Lieferzeit: 1-2 Werktage

 


Materialdickenmessgerät PCE-CT 65 / zur Einhandbedienung / zerstörungsfreie Messung /zur Messung der Farbdicke auf eisenhaltigen und nicht-eisenhaltigen Metallen /Batteriebetrieb zur mobilen Anwendung / Speichermöglichkeit in 30 Arbeitsgruppen

Das Materialdickenmessgerät misst Farbdicken zerstörungsfrei. Dabei besteht die Möglichkeit die Farbdicken auf eisenhaltigen und nicht-eisenhaltigen Metallen mit dem Materialdickenmessgerät zu messen. Der große Messberich von dem Materialdickenmessgerät ist ein großer Vorteil. Das Materialdickenmessgerät wird hauptsächlich in der Qualitätskontrolle eingesetzt. Außerdem kann das Materialdickenmessgerät ein hilfreiches Messintrument beim KFZ-Kauf sein. Durch die schnelle Messung können Nachlackierungen an Fahrzeugen schnell ermittelt werden. Die zerstörungsfreie Messung ist vor allem dabei von großem Nutzen. So werden Unfallschäden schnell erkannt. Auch bei der  Wareneingangskontrolle können Produkte oder ganze Chargen bereits am Anfang als fehlerhaft klassifiziert werden.

Das ergonomisch geformte Materialdickenmessgerät mit integrierter Messsonde und sehr einfacher Bedienung erlaubt es Ihnen, blitzschnell Messergebnisse mit hoher Genauigkeit zu ermitteln. Im Lieferumfang von dem Materialdickenmessgerät sind Kalibrierplatten und Kalibrierfolien enthalten, die höchste Genauigkeit bei Messungen sicherstellen. In verschiedenen Gruppen besteht die Möglichkeit die Messdaten direkt auf dem Gerät zu speichern. Dem Benutzer stehen 30 solcher Speichergruppen zur Verfügung, in denen jeweils 50 Messwerte abgespeichert werden können. Ebenfalls können die gespeicherten Messergebnisse über die USB-Schnittstelle ausgelesen und in der mitgelieferten Software analysiert werden.

Software

Im Lieferumfang zum Materialdickenmessgerät befindet sich die entsprechende Software um Ihre Messergebnisse am Computer auszuwerten. Dabei handelt es sich um eine einfach zu bedienende Software, die gleichzeitig umfassende Informationen über die Messergebnisse leifert. Die Arbeitsgruppen können einzeln, zum Teil oder komplett ausgelesen werden. Nach der Auslesung können die einzelnen Gruppen angewählt werden. Daraufhin wird die komplette Messreihe mit den dazugehörigen Speicherslots, der Materialeigenschaft (eisenhaltig oder nicht-eisenhaltig) und die Materialdicke in der Tabelle angezeigt. Zusätzlich dazu gibt die Software darüber Auskunft wie viele Messwerte in der Gruppe gespeichert wurden, welchen Maximal- bzw Minimalwert die Gruppe hat und welchen Durchschnittswert die Messwerte haben. Außerdem wird angezeigt wie viele Messwerte auf eisenhaltigen und nicht-eisenhaltigen Materialien genommen wurden. Dabei wird ebenfalls verdeutlicht welchen Durchschnitts-, Maximal- Minimalwert diese Messungen hatten. Genauere Informationen zu der Software finden Sie in der Bedienungsanleitung vom Lackstärkenmesser. 

 


- für eisenhaltige und nicht-eisenhaltige Metalle
- sofort messbereit
- großer Messbereich
- Messwertspeicher für bis zu 1500 Messungen
- zwei Messmodi
- komfortable Einhandbedienung
- wird mit Aufbewahrungskoffer geliefert
- Kalibrierplatten zur Genauigkeitsprüfung

Eisenhaltige Metalle

Funktionsprinzip

Magnetische Induktion

Messbereich

0 ... 1350 µm
0 ... 53,1 mils

Messgenauigkeit

0 ... 1000 µm: ± (2,5 %; ± 2 µm)
1000 ... 1350 µm: ± 3,5 %
0 ... 39,3 mils: ± (2 %; ± 0,08 mils)
39,3 ... 53,1 mils: ±3,5 %

Auflösung

0 ... 100 µm: 0,1 µm
100 ... 1000: 1 µm
1000 ... 1350: 0,01 mm
0 ... 10 mils: 0,01 mils
10 ... 53,1 mils: 0,1 mils

Kleinste Messfläche

Ø 7 mm

Kleinster Krümmungsradius

1,5 mm

Mindestdicke Trägermaterial

0,5 mm

Nicht-eisenhaltige Metalle

Funktionsprinzip

Wirbelstrom

Messbereich

0 ... 1350 µm

Messgenauigkeit

0 ... 1000 µm: ± (2,5 %; ± 2 µm)
1000 ... 1350 µm: ± 3,5 %
0 ... 39,3 mils: ± (2 %; ± 0,08 mils)
39,3 ... 53,1 mils: ±3,5 %

Auflösung

0 ... 100 µm: 0,1 µm
100 ... 1000: 1 µm
1000 ... 1350: 0,01 mm
0 ... 10 mils: 0,01 mils
10 ... 53,1 mils: 0,1 mils

Kleinste Messfläche

Ø 5 mm

Kleinster Krümmungsradius

3 mm

Mindestdicke Trägermaterial

0,3 mm

 

Allgemeine technische Daten

Einheiten

µm, mils

Funktionen

Alarmfunktion, Displaybeleuchtung, Abschaltautomatik, Kalibriermodus, Speicherfunktion

Speichermöglichkeit

30 Speichergruppen mit einer Kapazität von je 50 Messwerten

Schnittstelle

USB

Umgebungsbedingungen

0 ... +40 °C / 20 ... 90 % r.F.

Spannungsversorgung

2 x 1,5 V AAA Batterien

 



1 x Materialdickenmessgerät PCE-CT 65
1 x Tragekoffer
2 x 1,5 V AAA Batterie
1 x Auswertesoftware als Download
2 x Kalibrierstandards (Aluminium und Eisen)
1 x USB-Anschlusskabel
1 x Bedienungsanleitung