ISO Kalibrierzertifikat für pH-Meter

Best.Nr.: CAL-PCE-PH
55,90 €
66,52 €
CAL-PCE-PH
Preis netto exkl. MwSt. zzgl. Versand ab 6,30 € netto, (7,50 € brutto). Versandkosten abhängig von Zahlungsart
Lieferzeit: 5 - 7 Werktage

ISO-Kalibrierzertifikat für pH-Meter

Genauigkeit: drei Referenzpunkte,
  in zertifizierten Pufferlösungen mit 4,0 pH, 7,0 pH bzw. 10,0 pH
Geräte: zum Beispiel PCE-228, PCE-228HTE, PCE-228LIQ, PCE-228M, PCE-228P, PCE-228S, PCE-228SF, PCE-228SLUR, PCE-BPH 10, PCE-BPH 20, PCE-PH 20, PCE-PH20M, PCE-PH 20P, PCE-PH 20S, PCE-PH20WINE, PCE-PH 22, PCE-PH 23, PCE-PH 25, PCE-PH 26F, PCE-28L, PCE-PH 30, PCE-PHB 10, PCE-PHD 1, PCE-PHM 12, PCE-PHM 14

Ein ISO-Kalibrierzertifikat bescheinigt die Messergebnisse einer unter festgelegten Bedingungen durchgeführten Kalibrierung. Das Zertifikat wird oft zur Einhaltung der betrieblich festgelegten Qualitätsanforderungen nach der Normenreihe DIN ISO 9000 benötigt. In diesen betrieblichen Qualitätsanforderungen ist für die einzelnen Messgeräte auch festgelegt, nach welchem Zeitraum eine erneute Kalibrierung erfolgen muss.

Viele pH-Meter sind so konstruiert, dass die pH-Elektrode bei Alterung oder Verschleiß ausgetauscht werden kann. Das Kalibrierzertifikat gilt für das gemeinsam getestete System aus pH-Elektrode und Auswerteeinheit. Wenn die pH-Elektrode ausgetauscht wird, muss das Messsystem neu kalibriert werden.Ph Messgerät PCE-PH 28L bei der ISO Kalibrierung.

Da der pH-Wert temperaturabhängig ist, wird die Temperatur der Kalibrierlösungen berücksichtigt. Bei einem pH-Messgerät mit automatischer Temperaturkompensation wird die Temperatur zusammen mit dem pH-Wert direkt vom Gerät gemessen. Verfügt das zu kalibrierende pH-Meter nicht über einen Temperaturfühler, wird die Temperatur der pH-Pufferlösungen mit einem Thermometer des Kalibrierlabors ermittelt. Die separat ermittelte Temperatur kann dann entweder über das Gerätemenü zur manuellen Temperaturkompensation eingegeben werden oder sie wird zur Umrechnung des Messergebnisses genutzt.

Um die Genauigkeit zu prüfen, werden zwei Messungen pro Referenzlösung durchgeführt. Die Soll-Werte der Referenzlösungen und die gemessenen Ist-Werte werden im Kalibrierzertifikat aufgelistet. Weiterhin wird die Differenz zwischen dem ermittelten pH-Wert und dem Wert des verwendeten pH-Puffers erfasst. Die Abweichungen werden mit der zulässigen Messtoleranz des pH-Meters verglichen und das Ergebnis notiert. Bei Abweichungen außerhalb der Gerätetoleranzen ist eine Justage möglich.

Das Kalibrierzertifikat wird auf den Kunden ausgestellt und ist vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Werden Neugeräte mit Kalibrierung bestellt, muss berücksichtigt werden, dass sich wegen der Kalibrierung die Lieferzeit verlängert. Bei der Festlegung des Zeitpunktes für die erneute Kalibrierung sollte eingeplant werden, dass das Gerät dann eventuell längere Zeit nicht für Messungen im Betrieb zur Verfügung steht. Die übliche Zeitdauer für die Kalibrierung kann sich verlängern, weil die Referenzen in regelmäßigen Abständen extern neu zertifiziert werden müssen und zum anderen, wenn das Kalibrierlabor durch hohes Auftragsvolumen stark ausgelastet ist.


ISO- Kalibrierzertifikat, z.B. zum Einhalten Ihrer DIN ISO 9000. Hierzu geben wir das Messgerät in unser hauseigenes Kalibrierlabor. Sie als Auftraggeber die Messwerte und die Seriennummer werden in diesem ISO- Kalibrierzertifikat festgehalten.

- 3-Punkt-Kalibrierung

Kalibrierzertifikate werden speziell für den Kunden ausgestellt und sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen.
1 x CAL-PCE-PH ISO Kalibrierzertifikat