Flügelradanemometer

Best.Nr.: PCE-WL 1-ICA
Das Flügelradanemometer PCE-WL 1 ist ein geeignetes Werkzeug, um über einen  Zeitraum die Windgeschwindigkeit zu messen und zu speichern. Der Batteriebetrieb erlaubt es, dieses Flügelradanemometer mobil einzusetzen. Da ein Windkraftwerk ein kostspielige Investition ist, möchte man vorher genau wissen, wie viel Ertrag zu erwarten ist. Diese Aufgabenstellung übernimmt das Flügelradanemometer PCE-WL 1.

- Messbereich: 0,8 ... 40 m/s
- Genauigkeit: ± 0,5 m/s oder 5% v. M.
- Batterielaufzeit bis zu 3 Jahre
- 512 MB microSD-Karte inkl.
inkl. ISO-Kalibrierzertifikat

 

 

Hersteller: PCE Instruments
Messtechnik Hersteller Informationen
Best.Nr.: KWG2

Einfaches Flügelradanemometer mit 0 ... 10 V Ausgang. Ideal für einfache Überwachungen der Windgeschwindigkeiten bis maximal 40 m/s. Windmessgerät für Anwendungen in der speziell Gebäudetechnik. Es sind die idealen Messwertgeber für einfache Anforderungen, wenn es um besonders einfache Lösungen geht. Die Technik ist auf das wichtigste konzentriert und die tragenden und dynamischen Materialien aus Kunststoff gewährleisten Langlebigkeit.


- Messbereich: 
0,9 ... 40 m/s
- Ausgangssignal: 0 ... 10 V 
- Montage: Befestigungswinkel
- Heizung: Ja

 

 

Hersteller: Adolf Thies GmbH & Co. KG
Messtechnik Hersteller Informationen
Best.Nr.: CWG 1
Flügelradanemometer CWG1 mit 4 ... 20 mA Ausgang. Windmessgerät zur Messung der horizontalen Windgeschwindigkeit mit analogen Ausgangssignal. Das Schalenkreuz vom Flügelradanemometer besteht aus Kunststoff, das Gehäuse aus Aluminium gefertigt und eloxiert. Zur Montage hat das Gerät einen Gewindezapfen Pg 21 mit 2 Muttern. 


- Messbereich: 0 ... 50 m/s
- Ausgangssignal: 4 ... 20 mA
- Montage: Rohrmontage / Montage über PG-Verschraubung
- Heizung: Ja
Hersteller: Adolf Thies GmbH & Co. KG
Messtechnik Hersteller Informationen
Best.Nr.: KWS1

Flügelradanemometer KWS1 für zum Beispiel PCE-WL Windlogger. Einfaches Schalenkreuzanemometer mit Impulsausgang und Windrichtungssensor. Flügelradanemometer für die Messung der Windgeschwindigkeit und der Windrichtung der horizontalen Luftströmung. Die Schalensterndrehzahl wird berührungs- und verschleißfrei  abgetastet und hat einen besonders leichten Anlauf. Die Windfahnenstellung wird per Widerstand erfasst. Die digitalen Messsignale vom Flügelradanemometer können direkt ausgewertet werden.  


- Messbereich: 0,9 ... 40 m/s / 5 ... 355 °
- Ausgangssignal: 0 ... 100 Hz Impuls / 0 ... 1000 Ohm
- Montage: Mastmontage 31 mm drm.
- Heizung: Nein

Hersteller: Adolf Thies GmbH & Co. KG
Messtechnik Hersteller Informationen