Datenlogger PCE-VDL 24I für 3 Achsen Beschleunigung

Best.Nr.: PCE-VDL 24I
269,90 €
321,18 €
4250348717757
PCE-VDL 24I
Preis netto exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab 6,30 € netto, (7,50 € brutto) (bei Überweisung)
1
Beschleunigungs-Datenlogger
Innen / Außen
USB
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

3-Achsen-Beschleunigungssensor mit 1600Hz Abtastrate

Bei diesem 3-Achsen-Datenlogger wird der Beschleunigungssensor mit einer Abtastrate von 1600 Hz ausgeliefert. Der Sensor misst die momentan auf ihn wirkende Beschleunigung (3 Achsen), etwa bei einem Stoß / bei einer Schwingung. Die Messungen erfolgen in vorgegebenen (wählbaren) Zeitintervallen. Die mit dem intern verbauten 3-Achsen-Beschleunigungssensor erfassten Messdaten werden im Datenlogger auf einer 32 GB Speicherkarte abgelegt. Somit ist der Datenlogger bestens geeignet zur Ermittlung der Beschleunigung bei: Fehlerdiagnose / Stresstest von Bauteilen (erhöhen Sie die Qualität Ihrer Produkte), Maschinenüberprüfung, Schockmessungen und allgemein in der vorbeugenden Instandhaltung. Benutzen auch Sie den Datenlogger für Beschleunigung als kostengünstiges Werkzeug zur Vermeidung von Maschinenstillstand und Ausfallzeiten. – Einmal verlorene Produktionszeit kann man nicht mehr herausholen -.

Klein und Autark

Die kompakte Bauweise erlaubt es dem Anwender, den Datenlogger für 3-Achsen-Beschleunigung nahezu überall anzubringen bzw. aufzustellen – nur kleinste Messflächen müssen zur Verfügung stehen. Die im Lieferumfang befindliche Software ermöglicht das Setup sowie die Auswertung der gemessenen und aufgezeichneten Daten vom Beschleunigungssensor. Bei einer Bestellung erhält der Kunde immer die aktuellste Version der Software. Diese steht auch zum Download im „Download-Bereich“ von PCE Instruments bereit. Auch bei fehlender Stromversorgung bleiben die Messdaten der Beschleunigung im Datenlogger erhalten, sodass dem Benutzer keine Daten verloren gehen.

Exakte Rekonstruktion von Beschleunigungen und Stoß Impulsen in allen drei Achsen

Durch den im Datenlogger verbauten triaxialen Beschleunigungssensor ergeben sich breite Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Beschleunigungsmessung mit sehr hoher Abtastrate von 2400 Hz. Datenlogger-Anlage-BeschleunigungZum einen ist es möglich, den 3-Achsen-Beschleunigungssensor an stationären Objekten wie Maschinen, Motoren oder Generatoren anzubringen um Betriebszustände bei unterschiedlichen Prozessschritten aufzuzeichnen. Fährt ein Motor beim Hoch- oder Runterfahren in bestimmten Drehzahlbereichen durch Resonanzen und verursacht starke Beschleunigungen mit starken Belastungen für Maschinenstrukturen und die Umgebung? Mit dem triaxialen Beschleunigungssensor können entsprechende Bereiche eingegrenzt werden, mit der zusätzlichen Information, in welcher der 3 Raumachsen die größten Schwingamplituden auftreten. Diese Informationen können beispielsweise bei der Auslegung von Dämpfungssystemen genutzt werden. Neben stationären Objekten kann der 3-Achsen Beschleunigungsdatenlogger auch an bewegten Objekten installiert werden. So können nicht nur Stöße, Schocks oder generell Beschleunigungen von Objekten in allen 3 Achsen ermittelt werden, durch die stetige Präsenz der Erdbeschleunigung und deren graphischer und numerischer Abbildung in den Messergebnissen, können auch kleine Lageveränderungen, Verschiebungen und generell Kippbewegungen im dreidimensionalen Raum dank hoher Abtastrate mit höchster Auflösung erfasst werden. Der 3-Achsen-Beschleunigungslogger eignet sich daher für sehr viele Anwendungen im Bereich der Industrie oder des Transportwesens.

Um Beschleunigungen in allen 3-Achsen bestmöglich und mit hoher Auflösung über dem Zeitverlauf darzustellen, bedarf es möglichst vieler Messwerte mit exaktem Zeitstempel. Datenlogger-Maschinenueberwachung-FehlerdiagnoseNur so kann der Ereignisverlauf entsprechend der realen Abläufe nachträglich über ein Beschleunigungs-Zeit-Diagramm präzise visualisiert und analysiert werden. Der 3-Achsen-Beschleunigungssensor von PCE Instruments ermöglicht genau dies. Aufgrund der hohen Abtastrate von 1600 Hz eignet sich der 3-Achsen-Beschleunigungssensor insbesondere für die Aufzeichnung von höherfrequenten Schwingungen bzw. Vibration und von sehr kurzen Schock- oder Stoß Impulsen. Sollen beispielsweise periodische Schwingungen mit höheren Frequenzanteilen aufgezeichnet und im Anschluss über die PC Software dargestellt werden, ist eine ausreichend hohe Abtastrate notwendig um die Schwingungen genau und ohne Verzerrungen rekonstruieren zu können. Gleiches gilt für Schockbelastungen. Extrem kurze Belastungsspitzen können auch nur dann sichtbar gemacht werden, wenn sehr viele Messpunkte in sehr kurzen Zeitintervallen aufgezeichnet werden. Mit dem 3-Achsen-Beschleunigungssensor von PCE Instruments ist das möglich. Bei 1600 Hz Abtastrate kann der Datenlogger Zeitintervalle in einer Größenordnung von 0,4 Millisekunden abbilden und damit sehr kurze mechanische Stoß Belastungen sichtbar machen. Unter Zuhilfenahme von einer Damage Boundary Curve (DBC) können diese Stoß Belastungen in allen 3-Achsen qualitativ eingeordnet werden um mögliche Schäden an Maschinen, Produkten, Anlagen oder Gütertransporten zu prognostizieren oder sicher nachzuweisen.


- 3 Achsen-Beschleunigung bis zu 1600 Hz
- 32 GB SD Speicherkarte
- kleine Bauform: 86,8 x 44,1 x 22,2 mm

Messgröße 3-Achsen-Beschleunigung
Messbereich ±16 g
Genauigkeit ±0,24 g
Mess-/ Speicherrate 1600 Hz ... 1 Hz
   
Allgemeine technische Daten vom 3-Achsen-Beschleunigungssensor

Speicherkapazität

2,5 Millionen Messwerte pro Messung, 3,2 Milliarden Messwerte mit beigelegter 32 GB microSD-Speicherkarte

Taster

Start / Stop einer Messung; Ein- bzw. Ausschalter des Datenloggers

LED

Log: Betriebsstatus
Alarm: Alarmanzeige
Charge: Ladezustandsanzeige
USB: Status der Verbindung zum PC

Spannungsversorgung

integrierter Li-Ion Akku 3,7 V / 500 mAh
Das Laden des Akkus erfolgt über den USB-Anschluss

Integrierte Sensoren

3-Achsen Beschleunigung

Interface

USB

PC-Software

Kostenlose Setup- und Auswertesoftware (Windows XP / Vista / 7 / 8 / 10 32 Bit / 64 Bit) zur Erfassung und Auswertung der Daten. 

Betriebsbedingungen

Temperatur -20 ... +65 °C

Lagerbedingungen

Temperatur +5 ... +45 °C (ideale
Lagerbedingungen für Batterie)
10 ... 95 % relative Feuchte, nicht
kondensierend

Normen

Der PCE-VDL 24I entspricht der EU-Richtlinie RoHS/WEEE.

Gewicht

ca. 60 g

Abmessungen (L x B x H)

87 x 44 x 23 mm


1x Datenlogger PCE-VDL 24I
1x Datenkabel USB – USB Micro 
1x 32 GB SD Speicherkarte 
1x Schiebeelement für SD-Karte
1x USB Stick mit PC Software und Bedienungsanleitung