Arbeitsschutzmessgerät Gasman Amoniak

Best.Nr.: Gasman-NH3

749,90 €
892,38 €
Gasman-NH3
Preis netto exkl. MwSt. zzgl. Versand ab 6,30 € netto, (7,50 € brutto). Versandkosten abhängig von Zahlungsart
Arbeitsschutzmessgerät für den Personenschutz, mit Datenlogger,
Software und Datenkabel
ATEX II 1G EEx ia IIC T4 / ATEX II 2G EEx ia d IIC T4 (EEx ia (d) IIC T3/T4)
Dieses Arbeitsschutzmessgerät ist als kosteneffektive Lösung für Anwendungen konzipiert, in denen Schutz gegen ein spezifisches, brennbares oder toxische Gas erforderlich ist. Das Arbeitsschutzmessgerät Gasman N ist ein Einzel-Arbeitsschutzmessgerät (die Auswahl der Gase sehen Sie unten). Der Gasman warnt den Träger mit einem eindringlichen Alarmton und optischen Signalen (gut bei lauten Geräuschen in der Umgebung) vor gefährlichen Gaskonzentrationen und zeigt den aktuellen Gasmesswert im Display an. Darüber hinaus haben Sie mit diesem Arbeitsschutzmessgerät die Möglichkeit, Messwerte intern zu speichern und je nach Bedarf zu einem Computer zu übertragen und auszuwerten. Die Loggerfunktion erlaubt es Ihnen, bei einer Messrate von z.B. 1 min insgesamt 900 Stunden lang alle Messwerte im Messgerät zu speichern. Bei Belieben können Sie dann die im Gerät gespeicherten Daten zu einem Laptop oder PC übertragen und auswerten.
Das Arbeitsschutzmessgerät kann nach DIN-ISO kalibriert und zertifiziert werden. Weiterhin ist es ist nach den neuesten Richtlinien ( Richtlinie 94 / 9 / EG und Explosionsschutzverordnung (ExVo) ) geprüft worden. Auch kann eine halbjährliche Rekalibrierung bzw. Wartung vorgenommen werden. Sie bestimmen, mit welchem Sensor (bzw. für welches Gas) das Arbeitsschutzmessgerät bestückt werden soll. So können Sie dabei standardmäßig aus 12 verschiedenen Sensoren auswählen. Darüber hinaus fragen Sie bitte weitere spezielle Sensoren bei uns an.
Neben den klassischen Einsatzfällen in der Gasmesstechnik, in Industrie, Behörde und Forschung stellt dieses Arbeitsschutzmessgerät (mit Ex-Sensor für brennbare Gase) eine preisgünstige Alternative für den Einsatz durch die Feuerwehr dar. Das Arbeitsschutzmessgerät folgt allen europäischen und internationalen Normen, so auch der ATEX.
Ein weiterer spezieller Einsatzfall liegt in der Messung der Ozonkonzentration. So kann dieses kleine Arbeitsschutzmessgerät auch mit einem Ozon-Sensor bestückt werden. Bei dieser Anwendung empfiehlt sich auf jeden Fall auch die optionale Datenlogger-Funktion.

- Alarmpegel frei einstellbar, vibrierender Alarm, LED-Alarm, schriller Piepton
- bequem über den ganzen Tag tragbar
- Eigensicherheit ermöglicht das Tragen im Ex-Bereich
- regelmäßiger OK- Kontrollton
- robustes Gehäuse
- wasser- und staubdicht IP 65 / 67
- LCD-Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung
- Ausschalten nur über 2 Tasten gleichzeitig möglich
- interne Kalibrierung über Tastatur auf der Gerätefront am Arbeitsschutzmessgerät
- Datenlogger-Funktion
- Windows-kompatible Software zur einfachen u. schnellen Konfiguration vom Arbeitsschutzmessgerät und zur Auslesung des internen Speichers als Zubehör erhältlich. Die Anbindung an den PC erfolgt mittels Schnittstellenkabel (benötigt wird dazu noch das Interface).

Technische Spezifikation
Typische Messbereiche und Alarmeinstellungen
Parameter / Gas Bereich / Alarm
Ammoniak NH 3 - 0...100 ppm
- 25 ppm
Sensoren
(die Sensoren sind austauschbar)
Ansprechzeit (T90) / Lebensdauer
Methan - 20 s
- 5 Jahre
Toxische - 20 s
- 3 Jahre
Sauerstoff - 10 s
- min. 1 Jahr
Akustische Alarme - 85 dB (A) auf 1 m Abstand, Tonfolge einstellbar
- regelmäßiger Kontrollton, abschaltbar
- Dauerton bei zu niedriger Batteriespannung am Arbeitsschutzmessgerät
Optischer Alarm - besonders helle LED-Zeile, blinkend
- Anzeige der Alarmart auf dem Display
- grüne LED mit niedriger Blinkfrequenz als Betriebsanzeige
Vibrationsalarm zusätzlich zur optischen und akustischen Warnung vibriert das Arbeitsschutzmessgerät
Display - kontrastreiches, hintergrundbel. LCD
- Zeilenhöhe 10 mm
- Symbole für: Max-Hold, Batt-Low, Kalibrierung Nullpunkt, Alarm 1 und 2, 15 min und dem 8 h TWA Alarm
Messwertspeicher einstellbares Erfassungsintervall, maximale Kapazität von 900 h Dauermessung bei einer Messrate von einer Minute (je nach Gaskonzentration)
Stromversorgung Toxische Gase und Sauerstoff-Lithiumbatterie (tauschbar)
(24 Monate intermittierender Einsatz)
Brennbare Gase und Wasserstoff zum Laden wird die Ladestation benötigt.
2 Nickelhydrid-Zellen (aufladbar), 8 ...10 h Betriebsdauer
Umgebungsbedingungen -20...+55 °C /
0...99 % r.F. nicht kondensierend
Gehäuseklasse IP 65 / 67
Abmessung 90 x 48 x 24 mm (H x B x T)
Gewicht max. 130 g (inkl. Batterien)
Standards/ Codes EN50014, EN50020, EN50018, EN55022
Klasse B, EN50081-2, Ex95C2348X,
Ex65C2349, Ex95Y1350, IEC801-3,
EN50082-2, IEC61508, EN61779, EN50721
Zulassung EEx ia (d) IIC T3 oder T4
ATEX II 1G EEx ia IIC T4 (-20 ...+55 °C)
(Toxische & Sauerstoffsensoren)
ATEX II 2G EEx ia d IIC T4 (brennbare Gase)
PC-Schnittstelle

Als Zubehör ist eine Standard-Software zur Konfiguration und Kalibrierung sowie zum Einstellen der Alarmgrenzen und bei Datenloggerfunktion auch zum Auslesen aller in dem Arbeitsschutzmessgerät gespeicherten Werte erhältlich. Diese Software stellt die Daten grafisch oder tabellarisch dar. Ein Export in andere Programme ist möglich.

Bitte beachten:
Zum Übertragen der Daten fungiert die kombinierte Ladestation als Interface, d.h. die Ladestation wird zum Laden der Akkus beim Arbeitsschutzmessgerät für "brennbare Gase" + "Wasserstoff" genutzt und als Schnittstelle zum PC bei allen anderen Modellen.

Wartung und Rekalibrierung Sie können das Arbeitsschutzmessgerät (je nach Vorgabe Ihres ISO-Handbuches) zur Wartung und Kalibrierung zu uns einsenden (z.B. halbjährlich).
Das Arbeitsschutzmessgerät wird dann zerlegt, gereinigt und rekalibriert. Sollte ein Sensor nicht mehr kalibrierfähig sein oder etwa seine Lebensdauer abgelaufen sein, so werden Sie zunächst darüber informiert. Ersatzsensoren stehen ebenfalls im Angebot.

Lieferumfang
1 x Arbeitsschutzmessgerät Gasman, 1 x Taschenclip, 1 x Batterie oder wiederladbarer Akku (je nach Gasart), Anleitung

Optional erhältliches Zubehör

- Ersatz-Gassensoren für dieses Arbeitsschutzmessgerät bitte auf Anfrage
- KFZ-Ladehalterung (12 V, besonders beliebt bei Feuerwehren)
- Halbjährliche Wartung und Kalibrierung* (oder Wartungszyklus nach Ihren Bedürfnissen / inklusive Werkskalibrierschein (z.B. halbjährlich oder jährlich))
Standard-Software
Zur Programmierung und und Kalibrierung vom Arbeitsschutzmessgerät) RS-232-Schnittstellenkabel / USB-Adapter
Achtung bitte: Wenn Sie die obige Software und das Datenkabel verwenden wollen, benötigen Sie auch das Interface. Siehe folgender Punkt.
Interface
Ladegerät mit Daten-Schnittstelle / Das Interface hat zwei Funktionen:
Es wird zwingend benötigt zur Übertragung der Daten vom Arbeitsschutzmessgerät zum Computer (in Kombination mit der Software und dem Kabel).
Es dient gleichzeitig auch als Ladegerät für den internen Akku. Wenn das Arbeitsschutzmessgerät ohne Akku, mit Batteriebetrieb gewählt wird und Sie Daten übertragen möchten, so benötigen Sie ebenfalls die Interface Station. Die Ladefunktion wird dann aber automatisch deaktiviert.
Aspirator-Pumpensatz
Dieser Handpumpen-Satz ist nützlich, wenn man z.B. Gase in schwer zugänglichen Bereichen messen will oder man räumlich bedingt, das Arbeitsschutzmessgerät nicht wie oft üblich vor Besteigen eines Schachtes hinablassen kann, um eine Gefährdung für die Person auszuschliessen.
Auch kann das Arbeitsschutzmessgerät mittels Pumpe und CO-Sensor zur Aufspürung von Personen verwendet werden.
* Kalibrierung / Rekalibrierung