People Counter Shooping Center

Personenzählung

Personenzähler basierend auf Infrarottechnologie zur Erfassung in Durchgangsbereichen
 


 

Sie befinden sich hier: Zurück zur Startseite Home Sie sind hier Echtzeit-Kundenzählung Echtzeit-Kundenzählung

  Infrarot-Personenzähler

Durch den Einsatz von Personenerfassungsgeräten ist es möglich, Personenzählungen vorzunehmen oder die Belegungsdichte in Räumen oder Arealen zu überwachen. Mit den neuen Gazelle Sensoren von Irisys lassen sich nicht nur Personen im Innen- und Außenbereich erfassen, sie erkennen auch die genaue Anzahl.

Anhand eines Infrarotbildes wird die Erkennung und Zählung der Personen per Wärmesignatur vorgenommen. Die Verarbeitung der Wärmesignaturen erfolgt im Sensor, die Ausgabe der Informationen über eine IP-Schnittstelle oder ein Relais. Dabei werden keine realen Personenbilder übermittelt, sondern nur die Anzahl der Anwesenden. Privatsphäre und Datenschutz bleiben somit gewährleistet. Mithilfe des Sensors als Teil der Gebäudeautomation lässt sich beispielsweise die Beleuchtung in Echtzeit steuern, Lüftung und Beheizung eines Raums sind je nach Personenzahl regelbar.

Die Erfassungszone des weißen, kompakten Gerätes zur Deckenmontage wird auf einen genau definierten Bereich begrenzt, z.B. einen Durchgangsbereich. Mithilfe der dazugehörigen Software lassen sich verschiedene Zonen im Raum oder auch in Fluren exakt einstellen.

PCE Instruments führt den Vertrieb, die Beratung sowie die Demonstration vor Ort in Europa aus.


  Geräte zur Personenzählung in Durchgangsbereichen


  IRC 5706-NW Gazelle IP Counter 60° Master Einheit IRC5706-NW Gazelle IP Counter 60° Master Unit

  IRC5716-NW Gazelle DualView IP Counter 60° Master Unit  IRC5716-NW Gazelle DualView IP Counter 60° Master Unit

  IRC3110 Outdoor Counter 60° IP Master Unit  IRC3110 Outdoor Counter 60° IP Master

  Spannungsversorgung IWC 3060  Spannungsversorgungen

  Estate-Manager  Estate Manager Analyse und Auswertungssoftware

  Funktionsweise  Funktionsweise


Kontaktdaten Ansprechpartner
Herr Thomas Neuhaus
PCE Deutschland GmbH
Im Langel 4
59872 Meschedea
Tel: +49 (0) 2903 976 99 18
tne@pce-instruments.com


   IRC 5706-NW Gazelle IP Counter 60° Master Einheit

Die Personenzähler der IRC5706-NW Gazelle Serie sind Infrarot basierend und erfassen Personen durch ihre Hitzesignatur sobald sie das Sensorfeld betreten. Ein Zählvorgang wird ausgelöst wenn eine der bis zu 16 frei erstellbaren Zähllinien überschritten werden.

Durch einen integrierten Webserver ist es möglich den Sensor auch vom Browser aus zu konfigurieren und die erfassten Daten direkt über ein Netzwerk abzufragen. Des Weiteren wird eine komplett in englischer Sprache dokumentierte API für viele Systeme zur Verfügung gestellt. Dies ist die Master Unit an die bis zu 8 Node Units verbunden werden können. Die Node Units verfügen über die gleichen Technischen Daten aber nicht über einen integrierten Webserver.


IRC5706 Warteschlangenmanagment

Datenblatt Abmessung Bedienungsanleitung

Die Sensoren sind für die Deckenmontage entwickelt. Der Sensor erfasst durch seine 60° Öffnungswinkel abhängig von der Montagehöhe eine Fläche von 1,97m² bis zu 4,52m² (Bei z.B. 3,5m Montagehöhe eine Fläche von 3,25m x 3,25m).

Für größere Deckenhöhen sind alle Sensoren auch mit 40° und 20° Öffnungswinkel erhältlich.

   Technische Spezifikation
Montagehöhe 2,2 m ... 4,8 m
Erfassungsgeschwindigkeit 0,5 ms-1 ... 3 ms-1
Temperaturempfindlichkeit 2 °C
Mögliche Zähllininien 2 - 16 mit bis zu 32 Zählregistern
Arbeitsbereich 0°C - 40°C (nicht Feuchtraum)
Spanungsversorgung 12 - 28 VDC oder POE
Eingangsleistung 12 V - 160 mA / 24 V - 80 mA
Anchlüsse 2 x RJ45 / 1 x LAN / 1 x para la unidad Node
Gewicht 0,3 kg

Die Personenzähler erkennen Personen und Besucher aufgrund Ihres Wärmebildes. Der Personenzähler arbeitet dadurch unabhängig von den Lichtverhältnissen und ist in Bereichen und an Gebäuden, die nachts nicht beleuchtet werden, ebenso einsetzbar wie tagsüber.

Durch die Erkennung von Personen aufgrund ihres Wärmebildes ist die Privatsphäre der Besucher weitgehend geschützt, da die Personenzähler keine Gesichter erkennen. Die Zählerstände des Kundenzählers können per Webbrowser abgefragt werden. Die Personenzähler besitzen hierfür einen eigenen Server auf dem die Messdaten gespeichert werden.

Durch die einfache Montage können die Sensoren schnell und ohne großen Aufwand in Kaufhäusern, Supermärkten, Museen etc. eingesetzt werden. Der Personenzähler wird, ähnlich wie ein Rauchmelder, an der Decke montiert und wird einfach via Ethernet-Kabel mit der vorhandenen Infrastruktur verbunden. Neben der Zählung bieten die Personenzähler der Gazelle Serie weitere Möglichkeiten zur Analyse des Kundenstroms und dem Bewegungsverhalten von Personen. So können zum Beispiel mit dem Personenzähler auch die Warteschlangen an Kassen analysiert werden.

Die genaue Kenntnis über die Besucher- /Kundenzahl in Ihrem Ladenlokal versetzt Sie überhaupt erst in die Lage den Ertrag pro Kunde zuverlässig auszuwerten.


   IRC5716-NW Gazelle DualView IP Counter 60° Master Unit

Auch der IRC5716-NW erfasst, Baugleich dem IRC5706-NW, Personen anhand Ihrer Wärmesignatur. Zusätzlich ist er mit einer Echtbildkamera ausgestattet, mit deren Hilfe der Sensor den Erfassungsbereich kontrolliert und in Verbindung mit der optionalen Software „Validation Tool“ auch eine optische Zählkontrolle erfolgen kann. Der Zählvorgang wird ausgelöst wenn eine der bis zu 16 frei erstellbaren Zähllinien überschritten wird.

Durch einen integrierten Webserver ist es möglich den Sensor auch vom Browser aus zu konfigurieren und auch die erfassten Daten direkt über ein Netzwerk abzufragen.

Dies ist die Master Unit an die bis zu 8 Node Units verbunden werden können. Die Node Units verfügen über die gleichen Technischen Daten aber nicht über einen integrierten Webserver.


IRC5716-NW Zutrittskontrolle

Datenblatt Abmessung Bedienungsanleitung

   Technische Spezifikation
Montagehöhe 2,2 ... 4,8 m
Erfassungsgeschwindigkeit 0,5 ... 3 ms-1
Temperaturempfindlichkeit >2 °C
Mögliche Zähllininien 2 - 16 mit bis zu 32 Zählregistern
Arbeitsbereich 0°C - 40°C (nicht Feuchtraum)
Spanungsversorgung 12 - 28 VDC oder POE
Eingangsleistung 12 V - 160 mA / 28 V - 80 mA
Anchlüsse 2 RJ45; 1x LAN 1x zu Node Einheit
Gehäusemaße 190 x 111 x 63 mm
Gewicht 0,3 kg
Video 12 fps bei 1600 x 1200


Die Sensoren sind für die Deckenmontage entwickelt. Der Sensor erfasst durch seine 60° Öffnungswinkel abhängig von der Montagehöhe eine Fläche von 1,97m² bis zu 4,52m² (Bei z.B. 3,5m Montagehöhe eine Fläche von 3,25m x 3,25m). Für größere Deckenhöhen sind alle Sensor Varianten auch mit 40° und 20° Öffnungswinkel erhältlich. Des Weiteren wird eine komplett in englischer Sprache dokumentierte API für viele Systeme zur Verfügung gestellt.



   IRC3110 Outdoor Counter 60° IP Master Unit

IRC3110 Sensoren sind für den Außenbereich entwickelt, z.B. zur Messung der Passantenfrequenz oder zur Besucherzählung. Aus diesem Grund ist der Personenzähler in ein Pulver beschichtetes Gehäuse nach IP66 Standard verbaut. Er ist Baugleich mit dem IRC5706-NW und erfasst Personen anhand ihrer Wärmesignatur. Der Zählvorgang wird ausgelöst wenn eine der bis zu 16 frei erstellbaren Zähllinien überschritten wird.

Durch einen integrierten Webserver ist es möglich den Sensor auch vom Browser aus zu konfigurieren und auch die erfassten Daten direkt über ein Netzwerk abzufragen.

Dies ist die Master Unit an die bis zu 8 Node Units verbunden werden können. Die Node Units verfügen über die gleichen Technischen Daten aber nicht über einen integrierten Webserver.


IRC 3110 Personenerfassungr

Datenblatt Abmessung Bedienungsanleitung

   Technische Spezifikation
Montagehöhe 2,2 m - 4,8 m
Erfassungsgeschwindigkeit 0,5 ms-1 - 3 ms-1
Temperaturempfindlichkeit < 2 °C
Mögliche Zähllininien 2 - 16 mit bis zu 32 Zählregistern
Arbeitsbereich -25 - +55 °C
Spanungsversorgung 12 - 28 V DC
Eingangsleistung 12 V 80 mA / 28 V 50 mA
Anchlüsse 2 RJ45; 1x LAN 1x zu Node Einheit
Gehäusemaße 140 x 133 x 80 mm
Gehäusematerial Druckguss Aluminium gepulvert (RAL7001)
Gewicht 0.5 kg


Die Sensoren sind für die Deckenmontage entwickelt. Der Sensor erfasst durch seine 60° Öffnungswinkel abhängig von der Montagehöhe eine Fläche von 1,97m² bis zu 4,52m² (Bei z.B. 3,5m Montagehöhe eine Fläche von 3,25m x 3,25m).



  Spannungsversorgung IWC 3060

Die Gazelle Sensoren Serie (IRC-5706, IRC 5716) können direkt über Schraubklemmen (12-28 VDC) oder via PoE (IEEE-Standard 802.3af) versorgt werden.

Sensoren der 3000er Serie können ebenfalls direkt über Schraubklemmen mit Spannung (12-28 VDC) versorgt werden oder über Irisys eigene 24V POE Adapter (nicht Standard POE 48V!).

Diese sind als 4-Port IWC3060 oder auch als 1-Port Adapter IWC3065 erhältlich.

Die Sensoren der 3000 er Serie sind nicht PoE (IEEE-Standard 802.3af) konform.


Spannungsversorgung IWC 3060

Datenblatt Abmessung Bedienungsanleitung



Technische Spezifikation
Maximale Kabellänge zur Master Unit (Cat.5 Kabel)) 100 m
Maximale Anzahl Einheiten 5 bei 24 V
PoE Konformität Nicht PoE Konform
Versorgungsspannung 24 V DC

   Estate-Manager

Die IRISYS Estate Manager-Software bietet einen umfassenden Überblick über Ihr gesamtes Zählernetzwerk, so dass Sie in der Lage sind, diese effektiv zu verwalten und die Leistung zu maximieren - egal wo Sie in der Welt sind, von einem einzigen Standort. Alles mit dem Zugriff auf das sehr flexibel gestaltete Adressbuch und ein Karten basiertes Übersichtssystem.

Durch die Möglichkeit der Bereitstellung von weiteren Zugängen zu Ihrem eigenen Server, können Sie jede Zählvorrichtung von überall in der Welt aus abfragen und anpassen.


Estate Manager Demo System

Datenblatt Abmessung Bedienungsanleitung

Der Estate Manager ermöglicht die Konfiguration von jedem verbundenem Gerät, er gibt Ihnen auch die Möglichkeit, verschiedene automatische Zeitpläne für Sicherungen, Firmware-Updates und Downloads zu hinterlegen und die Verwaltung der täglichen Meldungen des gesamten Zählernetzwerks (z.B.: wenn Sensoren ausgeschaltet sind oder die Verbindung zur Datenbank getrennt worden ist).


   Funktionsweise

Der Personenzähler wird oberhalb eines bestimmten Bereiches montiert. Besonders gut eignen sich Ein- und Ausgangsbereiche. In Kaufhäusern sind Bereiche von Rolltreppen, um die Anzahl der Personen auf den einzelnen Etagen zu zählen, besonders geeigent.

Der Personenzähler erkennt via Wärmebild den Temperaturunterschied zwischen dem Fußboden und einer Person. Der Personenzähler misst diesen Temperaturunterschied und nutzt diesen als Grundlage der Personenzählung. Dies hat den Vorteil, dass die Helligkeit in der Umgebung den Personenzähler nicht beeinflusst. Zwei frei einstellbare Linien definieren Eingangs- und Ausgangsbereiche für den Personenzähler. Entsprechend der erkannten Durchgangsrichtung wird der Personenzähler erhöht oder verringert. Dadurch ist es immer möglich die genaue Anzahl an Personen zu zählen. Durch die Verwendung von mehreren Personenzählern können beispielsweise auch die Besucher innerhalb eines Gebäudes gelenkt werden um zum Beispiel zu verhindern, dass im Kassenbereich zu lange Warteschlangen entstehen.


Personen-Erfassung

Datenblatt Abmessung Bedienungsanleitung

Gerade in Treppen- oder Eingangsbereichen kann es zu Problemen bei der Personenzählung kommen. Der Personenzähler ermöglicht auch hier präzise und genaue Personenzählungen. Die individuell, formbaren Zähllinien ermöglichen dies.