Datenlogger PCE-VDL 16I

Best.Nr.: PCE-VDL 16I
379,90 €
452,08 €
4250348717740
PCE-VDL 16I
Preis netto exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab 6,30 € netto, (7,50 € brutto) (bei Überweisung)
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Datenlogger PCE-VDL 16I zur Maschinenüberwachung mit zusätzlicher Registrierung der Umgebungsdaten

Der Maschinenbau Datenlogger PCE-VDL 16I von PCE Instruments misst und speichert die relevanten Messgrößen Temperatur, relative Feuchtigkeit, Luftdruck, Licht sowie mittels eines Schwingungssensors die Beschleunigung in drei Achsen. Somit ist dieser Datenlogger hervorragend zur Überwachung von Schwingungen an Maschinen bei gleichzeitiger Messung und Aufzeichnung maßgeblicher Umgebungsbedingungen der Anlage geeignet. Fertigungsmaschinen bzw. Bearbeitungsmaschinen wie etwa eine mehrachsige Fräsmaschine verwenden zwar deutlich verbesserte Antriebseinheiten, jedoch kann der Datenlogger in jedem Fall ein Basis-Schwingverhalten der Maschine festhalten und von dort aus im zeitlichen Verlauf die Entwicklung der Schwingungen aufzeichnen. So kann das Schwingverhalten der Fräsmaschine in kurzen Zeitabständen beurteilt werden bzw. entstehende Fehlerquellen lokalisiert werden. Verursacht der Antrieb ein Schwingungsproblem oder ist ein Werkzeug defekt? PCE Instruments bietet ebenfalls Schwingungsmessgeräte zur Festinstallation und somit dauerhaften Überwachung einer Maschine an, mittels der Datenlogger steht aber auch eine sehr kostengünstige Variante zur schnellen und genauen Maschinenüberwachung zur Verfügung. Schwingungen Maschinen Anlagen Optimieren auch Sie Ihre Anlagen, erfassen Sie wertvolle Messdaten, die Ihnen bei der Verschleißreduzierung an Ihren Anlagen und Maschinen helfen. Erleichtern Sie sich die Auslegung von Lagern und Dämpfer-Systemen, ermöglichen Sie Reduzierungen von Lärm an Motoren, erkennen Sie Unwuchten schnell … Die Datenlogger zur Maschinenüberwachung sind Ihr günstiger und präziser Helfer im Bereich Maschinenbau und weiterer Anwendungsfelder. Je nach Einstellung der jeweiligen Messrate / Aufzeichnungsrate kann der Datenlogger einige Tage aufzeichnen. Die erfassten Messwerte werden auf der internen 2 GB SD Karte abgelegt und können bei Belieben auf andere Medien übertragen und dort ausgewertet werden. Der Maschinenbau Datenlogger wird mittels der im Lieferumfang befindlichen Software nach Wunsch programmiert. Mittels der gleichen Software kann der Maschinenbau Datenlogger nach Aufzeichnung der Daten wieder ausgelesen werden. Bei einer Bestellung erhält der Kunde immer die aktuellste Version der Software. Diese steht auch zum Download im „Download-Bereich“ beim Hersteller PCE Instruments bereit. Auch bei fehlender Stromversorgung bleiben die Messwerte im Datenlogger erhalten, sodass dem Benutzer keine Daten zur Maschinenüberwachung verloren gehen. Kontaktieren Sie die Entwicklungsgesellschaft von PCE Instruments, wenn Sie z.B. eine größere Speicherkapazität, eine größere Batterie oder andere Sensoren für den Datenlogger benötigen. Als Hersteller kann PCE Instruments sehr schnell und kostengünstig Lösungen für Sie anbieten.

Autarke Zustandsüberwachung für definierte Zeiträume

Der kompakte Maschinenbau Datenlogger zur Maschinenüberwachung schlägt eine sinnvolle Brücke zwischen mobilen Vibrationsmessgeräten welche zur regelmäßigen Trendermittlung von Maschinenzuständen verwendet werden und stationären Systemen welche dauerhaft Daten aufzeichnen. Die Trendermittlung mittels mobiler Geräte hat Vorteile in Bezug auf Kosten und Zeit des einzusetzenden Personals und einer relativ geringen, zu pflegenden Datenmenge, da die Messintervalle im Bereich von Tagen, Wochen oder Monaten liegen. Dies bedeutet aber gleichzeitig, dass Vibrationsereignisse zwischen den Messungen nicht erfasst werden und so zum Teil wertvolle Informationen zum Zustand der Maschine verloren gehen. Möchte man dies vermeiden, setzt man stationäre Systeme zur Maschinenüberwachung ein. Die Maschinenüberwachung mit stationären Systemen erzeugt einerseits ein Abbild des Maschinenzustandes über den gesamten Überwachungszeitraum, Informationen gehen somit nicht verloren, andererseits sind die Anschaffungskosten höher und die zum Teil extrem großen Datenmengen müssen gespeichert, gepflegt und ausgewertet werden. Der Maschinenbau Datenlogger schließt die Lücke zwischen diesen beiden Ansätzen zur Maschinenüberwachung. Schwingverhalten Antrieb BearbeitungsmaschineMit dem Maschinenbau Datenlogger können Vibrationen und Schwingungen an Maschinen über definierte Zeiträume ermittelt werden ohne die Notwendigkeit, umfangreiche, stationäre Schwingungsüberwachungssysteme zu installieren und ohne die Gefahr Vibrations- oder Schockereignisse zu verpassen, welche wichtige Aufschlüsse über den Zustand von Maschinen geben.

Prozessbegleitende Maschinenüberwachung für Fertigungsanlagen

Neben Aussagen über den generellen Zustand der Maschine kann der Maschinenbau Datenlogger auch verwendet werden um Prozessinformationen zu ermitteln. Jede Maschinen erzeugt über die Antriebseinheit Vibrationen und Schwingungen. Bei Fertigungsanlagen wie z.B. Fräsmaschinen werden diese Schwingungen durch Prozessschwingungen und Vibrationen überlagert. Je nachdem mit welcher Drehzahl gefräst wird, wie groß der Vorschub gewählt ist, wie tief der Fräser im Eingriff ist, wie scharf die Schneiden sind, ob im Gleichlauf oder Gegenlauf gefräst wird und welcher Werkstoff bearbeitet wird, kann es zu Schwingungsspitzen kommen, welche unter Umständen sogar im Bereich von Eigenresonanzen unterschiedlicher Maschinenkomponenten liegen. Die Dadurch entstehenden mechanischen Belastungen können einerseits dem Fräswerkzeug, der Spindellagerung und generell der Maschine schaden, andererseits kann es durch starke Vibrationen auch zu Fehlern im Fräsbild oder sichtbaren Rattermarken am Bauteil kommen. Um prozessbegeleitend herauszufinden bei welchen Parametern die größten mechanischen Belastungen auftreten, kann der Maschinenbau Datenlogger verwendet werden.

Verwendungsmöglichkeiten als Maschinenbau Datenlogger

Im Bereich Maschinenbau kann der Datenlogger von PCE Instruments nicht nur verwendet werden um bei der Maschinenüberwachung wertvolle Daten zu liefern, auch beim Verladen, beim Aufbau oder beim Transport von Investitionsgütern, großen Maschinen oder Fertigungsanlagen wird der Maschinenbau Datenlogger eingesetzt. Ein zu starkes Absetzen mit dem Stapler, ein Anschlagen beim Verladen mit dem Kran oder zu starke Stoß Belastungen beim Transport zum Aufstellungsort, überall lauern Gefahrenquellen welche kostspielige Folgen für den Hersteller oder das Transportunternehmen haben können. Bei der Ursachenforschung kann der Maschinenbau Datenlogger wichtige Hinweise über den Zeitpunkt, die Größe und die Richtung der Stoß Belastung unter Berücksichtigung weiterer Umgebungsbedingungen wie Temperatur oder Luftfeuchte liefern. Durch die nachträglich dokumentierbare Erfassung der physikalischen Umgebungsbedingungen mit dem Maschinenbau Datenlogger können im Falle von Produktbeschädigungen Haftungsfragen geklärt werden. Die lückenlose Dokumentation der Umgebungsbedingungen ermöglicht außerdem die Vorhersage von möglichen Belastungsspitzen was die Planung von zukünftigen Transporten für die Hersteller entsprechender Anlagen vereinfacht. Die Einsatzmöglichkeiten des Datenloggers sind demnach im Bereich Maschinenbau sehr vielseitig. Sei es die Maschinenüberwachung im Betrieb oder die Dokumentation der Schwingungs- und Schockbelastungen während der Verladung und der Aufstellung, der Maschinenbau Datenlogger von PCE Instruments liefert stets aussagekräftige Messergebnisse.

- 3 Achsen-Beschleunigung bis zu 800 Hz
- für Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Licht
- 32 GB SD Speicherkarte
- kleine Bauform: 86,8 x 44,1 x 22,2 mm
- Made in Germany

Messgröße  
Messbereich Temperatur -20 ... +65 °C
Genauigkeit ±0,2 °C
Mess-/ Speicherrate 1 s ... 1800 s
   
Messbereich Relative Feuchte 0 ... 100 % rel. Feuchte
Genauigkeit ±1,8 % rel. Feuchte
Mess-/ Speicherrate 1 s ... 1800 s
   
Messbereich Luftdruck 10 ... 2000 mbar
Genauigkeit ±2 mbar (im Bereich 750 ... 1100 mbar) sonst ±4 mbar
Mess-/ Speicherrate 1 s ... 1800 s
   
Messbereich Licht  0,045 ... 188.000 lx
Genauigkeit n/a
Mess-/ Speicherrate 1 s ... 1800 s
   
Messbereich 3-Achsen-Beschleunigung   ±16 g
Genauigkeit ±0,24 g
Mess-/ Speicherrate 800 Hz ... 1 Hz
   

Allgemeine technische Daten vom Mini-Datenlogger PCE-VDL 16I

Speicherkapazität

2,5 Millionen Messwerte pro Messung, 3,2 Milliarden Messwerte mit beigelegter 32 GB microSD-Speicherkarte 

Taster

Start / Stop einer Messung; Ein- bzw. Ausschalter des Datenloggers

LED

Log: Betriebsstatus
Alarm: Alarmanzeige
Charge: Ladezustandsanzeige
USB: Status der Verbindung zum PC

Spannungsversorgung

integrierter Li-Ion Akku 3,7 V / 500 mAh
Das Laden des Akkus erfolgt über den USB-Anschluss

Integrierte Sensoren

Temperatur, relative Luftfeuchte, barometrischer Druck, Licht, 3-Achsen Beschleunigung

Interface

USB

PC-Software

Kostenlose Setup- und Auswertesoftware (Windows XP / Vista / 7 / 8 / 10 32 Bit / 64 Bit) zur Erfassung und Auswertung der Daten. 

Betriebsbedingungen

Temperatur -20 ... +65 °C

Lagerbedingungen

Temperatur +5 ... +45 °C (ideale Lagerbedingungen für Batterie)
10 ... 95 % relative Feuchte, nicht kondensierend

Normen

Der PCE-VDL 16I entspricht der EU-Richtlinie RoHS/WEEE.

Gewicht

ca. 60 g

Abmessungen (L x B x H)

87 x 44 x 23 mm


1x Datenlogger PCE-VDL 16I
1x Datenkabel USB – USB Micro 
1x 32 GB SD Speicherkarte 
1x Schiebeelement für SD-Karte
1x USB Stick mit PC Software und Bedienungsanleitung