Spektralphotometer / Spektralfotometer PCE-CSM 31

Best.Nr.: PCE-CSM 31
7.998,90 €
9.278,72 €
PCE-CSM 31
Preis netto exkl. MwSt. zzgl. Versand ab 6,30 € netto, (7,31 € brutto). Versandkosten abhängig von Zahlungsart
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Spektralphotometer / Spektralfotometer PCE-CSM31

 Tisch Spektralphotometer / Touchscreen /
einfaches Bedienerinterface / Speicher für bis zu 5000 Messungen / 
Auswertung über den PC mit USB-Anbindung / Ortungsfunktion / Bluetooth

 Allgemeine Informationen zum Spektralphotometer

Das Spektralfotometer von PCE Instruments ist ein Farbmessgerät zur Bestimmung von Farben und spektralen Reflexionskurven im sichtbaren bis UV-Wellenlängebereich. Das Tisch Spektralphotometer verfügt dazu über 2 Messgeometrien d/8 und d/0 wodurch Transmissions- und Reflexionsmessungen von festen, flüssige, oder granulatförmigen Proben möglich sind. Spektralphotometer PCE-CSM 31 Diagramm.So können mit dem Tisch Spektralfotometer Farbkoordinaten in gängigen Farbräumen wie Lab, LCh oder XYZ gemessen werden sowie Farbdifferenzen wie DeltaEab oder DeltaEcmc bestimmt werden. Außerdem können auch Farbindizes wie Weißgrad, Gelbgrad oder Opazität ermittelt werden. Daneben eignet sich das Spektralphotometer zur Aufzeichnung von spektralen Reflexionskurven im Bereich zwischen 360 … 780 nm. Die ermittelten Messwerte können auf dem internen Gerätespeicher des Spektralfotometers gespeichert werden oder mittels der im Lieferumfang befindlichen Software ausgelesen werden. Das Tisch Spektralphotometer wird über ein großes Touchdisplay bedient und verfügt zusätzlich über eine Kamerafunktion wodurch die Positionierung von kleinen Messobjekten innerhalb der Messöffnung erheblich erleichtert wird.

Spektralfotometer dienen der Ermittlung von Farbkoordinaten und Remissionswerten zur Bestimmung von Farborten und spektralen Reflexionskurven. Dazu werden farbige Oberflächen mittels definierter Lichtquelle durch das Spektralphotometer beleuchtet. Gleichzeitig werden die Reflexionen (bei opaken Oberflächen) und Transmissionen (bei transparenten und transluzenten Oberflächen) gemessen und durch Spektralfotometrie in schmale, wenige nanometerbreite Spektralbänder im sichtbaren Bereich von IR bis UV zerlegt. So lässt sich für nahezu jede Oberfläche ein farbiger Fingerabdruck ermitteln, welcher im Rahmen von Farbspezifikationen, Qualitätssicherung und Kommunikation über den gesamten Produktlebenszyklus Konsistenz garantiert.

Messgeometrie

Ein wichtiger Parameter bei jedem Spektralfotometer ist die Messgeometrie. Je nach Anwendung sind unterschiedliche Messgeometrien sinnvoll. Die Messgeometrie beschreibt die Ausrichtung der emittierenden Lichtquelle des Tisch Spektralphotometer zur Oberfläche des Messobjektes sowie die Ausrichtung des Sensors zur reflektierenden Oberfläche des Messobjektes. Die Auswahl der richtigen bzw. falschen Messgeometrie kann die Messergebnisse erheblich beeinflussen und bei der Kommunikation zwischen Kunden und/oder Lieferanten zu Interpretationsfehlern führen. Spektralphotometer PCE-CSM 31 Anwendung.Da die Messgeometrie nachträglich nicht geändert oder justiert werden kann, sollte schon vor dem Kauf eines Spektralfotometers für Klarheit gesorgt werden. Bekannte Geometrien sind z.B. d/8, d/0 oder 45/0. Die d/8 Messgeometrie, auch als Kugelgeometrie bezeichnete, erzeugt diffuses Licht, dadurch wird der Effekt der Oberflächenbeschaffenheit in Bezug auf Glanz und Rauheit reduziert. Mit dieser Geometrie kann das Spektralphotometer sozusagen in die Farbe hineinschauen. Manches Tisch Spektralfotometer mit dieser Geometrie verfügt auch über eine optische Glanzfalle (SCI; SCE) um den Glanzeffekt in die Messung einfließen zu lassen oder auch nicht. Im Gegensatz dazu erzeugt ein Spektralphotometer mit 45/0 Messgeometrie eine gerichtete Reflektion welche eher der menschlichen Wahrnehmung entspricht. Die 45/0 Geometrie ist daher sinnvollerweise dann zu verwenden, wenn der visuelle Eindruck eines Objektes auf den Menschen nachgestellt werden soll. 

Lichtart

Ebenfalls wichtig ist die Auswahl der Lichtart. Die Verwendung unterschiedlicher Lichtarten kann die Wahrnehmung von Farbeindrücken verändern. Die CIE hat daher Normlichtarten mit definierter spektraler Emission etabliert um eine Vergleichbarkeit zu schaffen. Die Auswahl der verwendeten Lichtart sollte sich an dem späteren Einsatzbereich des Produktes orientieren. Weit verbreitet ist die Normlichtart D65. D65 simuliert das Tageslicht mit UV-Anteilen bei einer Farbtemperatur von ca. 6500 Kelvin. Die Normlichtart C steht ebenfalls für Tageslicht, allerdings ohne UV-Anteile bei einer Farbtemperatur von ca. 6770 Kelvin. Die Lichtart F11 oder auch TL84 wird auch als Kaufhauslicht bei 4000 Kelvin bezeichnet und eignet sich dann, wenn Produkte unter künstlichem Licht eingesetzt werden. Neben diesen Lichtarten gibt es viele weitere schmal- bis breitbandig genormte Lichtarten. Jedes Spektralfotometer bietet die Möglichkeit, entsprechende Lichtarten auszuwählen.

Unterschied Spektralphotometer und Colorimeter

Colorimeter arbeiten nach der Tristimulus Absorption und bilden das menschliche Sehvermögen ab. Im Auge des Menschen werden die drei Grundfarben Rot, Grün und Blau über drei verschiedene Zapfentypen aufgenommen, Colorimeter imitieren diese Farbwahrnehmung durch 3 Farbsensoren mit vergleichbarer spektraler Empfindlichkeit in den Bereichen Rot, Grün und Blau. Die so ermittelten Farbwerte werden von den Messgeräten als X, Y und Z Werte auf dem Display dargestellt, die Umrechnung in gängige Farbräume wie CIELab oder RGB wird von den meisten Geräten automatisch durchgeführt.
Spektralfotometer funktionieren zwar nach dem identischen Grundprinzip, der wesentliche Unterschied zu Colorimetern liegt allerdings in der Sensitivität und Anzahl der Sensoren. Je nach Qualität des Farbmessgerätes werden bei Spektrometern deutlich mehr Sensoren verbaut, so dass die Geräte eine wellenlängenspezifische Empfindlichkeit im einstelligen Nanometerbereich haben. So können nicht nur Farbkoordinaten ermittelt werden, auch die spektrale Verteilung und Intensität kann sehr viel genauer bestimmt und dargestellt werden. Ebenso können Spektralphotometer Opazität messen oder Metamerie nachweisen. Bei diesem Phänomen erscheinen beispielsweise zwei verschiedene Objekte unter einer Lichtquelle gleichfarbig, unter einer anderen Lichtquelle sind jedoch deutliche Farbunterschiede sichtbar. Ursächlich sind zumeist unterschiedliche spektrale Reflexionseigenschaften der Oberflächen ausgelöst durch die Verwendung unterschiedlicher Pigmente.
Aus diesem Grund werden Spektralfotometer vorzugsweise in der Forschung und Entwicklung sowie immer dann verwendet, wenn Farben und Farbspektren sehr genau bestimmt werden müssen. Für den Einsatz im Produktionsprozess, der Wareneingangs- und Ausgangskontrolle,  sowie in der Qualitätskontrolle reichen Farbvergleichsmessungen mit der einfachen Darstellung von Farbdifferenzen und DeltaE-Werten mittels Colorimetern in der Regel aus.


- Touchscreen
- USB-Kabel zum Datentransfer
- Temperaturanzeige
- Gerätesoftware im Lieferumfang
- hochwertige Verarbeitung
- hohe Messgenauigkeit und -stabilität
- Einzel- und Durchschnittsmessung
- Rutschfest
- Datenschnittstelle: USB, Bluetooth

   
Messgeometrie Reflektion: 8 ° / d, (SCI und SCE; inklusiv UV / exklusiv UV)
  Durchlässigkeit: 0 ° / d, (SCI und SCE; inklusiv UV / exklusiv UV)
Größe Integrationskugel 154 mm
Spektrophotometrischer Betrieb Konkavgitter
Sensor 256 Pixel CMOS Bild Sensor
Wellenlängenintervall 10 nm
Wellenlängenabstand 10 nm
gemessener Reflexionsbereich 0 ... 200 %
   
Kolorimetrischer Index WI (ASTM E313, CIE/ISO, AATCC, Hunter)
  YI (ASTM D1925, ASTM 313)
  TI (ASTM E313, CIE/ISO)
  MI (Metamerism Index)
  Fleckenechtheit, Farbechtheit, Farbstärke, Opazität
  Gardner Index, Pt-Co Index, 555 Index
   
Specular-Komponente SCI, SCE
Farbbereiche CIE Lab, XYZ, Yxy, LCh, CIE LUV, Hunter LAB
  Munsell, s-RGB, HunterLab, DIN, βxy
   
Formeln für die Farbungleichheit ΔE*ab, ΔE*uv, ΔE*94, ΔE*cmc(2:1), ΔE*cmc(1:1)
  ΔE*00v, ΔE(Hunter), DIN ΔE99
   
Lichtart D65, A, C, UV, D50, D55, D75, F1, F2, F3
  F4, F5, F6, F7, F8, F9, F10, F11, F12
   
Betrachtungswinkel 2 ° / 10 °
Datenanzeige Spektrogrammwerte, Stichproben der Farbwerte
  Werte / Graph des Farbunterschieds
  Pass/Fail-Ergebnis, Farbausgleich
   
Gerätefehler Φ 25,4 mm / SCI, ΔE*ab 0,15
Messmodus Einzelmessung, Durchschnittswertmessung
Ortungsverfahren Findung der Messpunkte per Kamera
Spannungsversorgung Netzteileingang: 100 ... 240 V 50 ... 60 Hz 1,6 A
  Netzteilausgang: 24 V 3 ADC
   
Abmessungen 370 x 300 x 200 mm (B x L x H)
Lebensdauer Leuchtmittel 5 Jahre / mehr als 3 Millionen Messungen
Display 7" TFT Display, kapazitiver Touchscreen
Menüsprachen Englisch, Chinesisch
Betriebsbedingungen 0 ... +40 °C
  0 ... 85 % relative Luftfeuchte (nicht kondensierend)
Lagerbedingungen -20 ... +50 °C
  0 ... 85 % relative Luftfeuchte (nicht kondensierend)
Normen CIE No.15, GB/T 3978, GB 2893, GB/T 18833
  ISO7724/1, ASTM E1164, DIN5033 Teil7
   
Datenspeicher 5000 Standards, 40000 Stichproben
  (Ein Standard enthält SCI und SCE)
Datenschnittstelle USB, Bluetooth
Gewicht 16 kg
   
Wiederholbarkeit  
Spektralreflektion: Φ 25,4 mm / SCI, Standardabweichung bei 0,05 % (400 nm ... 700 nm: innerhalb von 0,04 %)
   
Chromatizität zur Spektralreflektion Φ 25,4 mm / SCI, Standardabweichung ΔE*ab 0,01
   
Spektrale Durchlässigkeit: Φ 25,4 mm / SCI, Standardabweichung bei 0,05 % (400 nm ... 700 nm: innerhalb von 0,04 %)
   
Chromatizität zur Spektralrdurchlässigkeit: Φ 25,4 mm / SCI, Standardabweichung ΔE*ab 0,03
   
Die Genauigkeiten der Chromatizitäten, beziehen sich auf die weißen Kalibrierstandards bei 30 Messungen in einem 5 Sekunden Intervall.
   
Messblende  
Reflexion: Φ 30 mm / Φ 25,4 mm, Φ 18 mm / Φ 15 mm
  Φ10 mm / Φ 8 mm, Φ 6 mm / Φ 4 mm
Transmission: Φ 30 mm / Φ 25,4 mm
   
Wellenlängenbereich 360-780 nm Kombinierte LED Lampe, 400 nm Cut-Off, 420 nm Cut-Off, UV-Lampe
   

1 x Tisch Spektralfotometer PCE - CSM31
1 x Blendensatz bestehend aus 25,4 mm, 8 mm und 4 mm
1 x Kalibrierstandard weiß
1 x Kalibrierstandard schwarz
1 x Lichtundurchlässige schwarze Platte
1 x Probenhalter
1 x 24 V 2 A Netzteil
1 x USB-Kabel
1 x Software CD
1 x Bedienungsanleitung

- Datenschnittstelle: USB, Bluetooth